FRIESACHERTOR

Von den damaligen 9 Stadttoren der Stadtmauer sind das Friesachertor und das Gissübltor bis heute erhalten geblieben. 

Das Friesachertor liegt an der Ausfahrtsstraße vom Rindermarkt nach Osten. Über der Tordurchfahrt ist ein im Grundriss dem Quadrat angenäherter Turmbau errichtet, der an der Westseite einen hölzernen Stiegenaufgang mit Wehrgang besitzt, an der Ostseite nur zwei Schießscharten. 

Seit dem Jahre 1960 ist das Friesachertor das Vereinslokal der Murauer Bürgergarde und auch das zu Hause des Murauer Samsons. 

© Copyright 2019 Gemeinde24 APP.Homepage.SocialMedia für Ihre Gemeinde!